Am vergangenen Sonntag, 30.06.2019, haben wir mal nicht getanzt, sondern waren im FortFun Abenteuerland.

15 unserer 20 Mädels plus 5 Betreuer (3 Trainerinnen und 2 Freiwillige) starteten morgens um 9:00 Uhr von Bad Driburg aus in Richtung Sauerland.

Ja, FortFun mag nicht der größte aller Freizeitparks sein, aber wir hatten eine Menge Spaß.
Wir trotzten den 36 Grad Außentemperatur – Schatten gab es zum Glück auch genug. Zudem gab es auf den Fahrgeschäften reichlich (Flug-)Wind und den ein oder anderen Wasserspritzer. Wer genaueres wissen möchte, muss die Mädels fragen. Da gibt es viel zu erzählen: für einige war es der erste Freizeitparkbesuch überhaupt, andere überwanden die ein oder andere Angst, waren mutig und wurden mit einer tollen Erfahrung belohnt.

Platt von der Wärme und einem ereignisreichen Tag ging es dann um 17:00 Uhr wieder Richtung Heimat. Dieser blieb dank einer Autopanne auch nicht langweilig. Keine Sorge, es gab nur einen Autoschaden, keiner wurde verletzt!!!

Uns Trainerinnen hat es Spaß gemacht und wir sagen Danke an unsere Mädels – es hat alles super geklappt und wir konnten uns super auf alle verlassen. Danke an unsere beiden „Freiwilligen“ Mitbetreuer, Danke an den Abholservice für die eine Automannschaft und Danke an unseren Getränkespender!