1. Bad Driburger Stadtgarde und ihr ganzer Stolz

 

Auch für die Session 2015/2016 liegt die tänzerische Gardeleitung in den erfahrenen Händen von Verena Mikus, die wieder mal bereit ist ihre Erfahrungen aus ihrer aktiven Zeit in der Tanz- und Prinzengarde der 1.Bad Driburger zur Verfügung zu stellen.

 

Als die Vorbereitungen auf die neue Session begann, wusste außer der Trainerin selbst, niemand aus der Garde, dass ihr ganzer Stolz, nämlich ihre Trainerin, die neue Prinzessin werden würde. Prinzessin Verena I. – „Die herzlich Werbende“ wie sie mit ihrem  Beinamen heißt.

Unbeeindruckt ihres Geheimnisses hat sie „ihre Männer“ wieder einmal so richtig auf Vordermann gebracht.

Auch diesmal wurde die musikalische Darbietung durch die „Fachexperten“ (Thomas Römer, Tobias Sinn…) der Stadtgarde ausgesucht. Die musikalische Aufbereitung und Abstimmung liegt nach den Erfolgen der vergangenen Jahre wieder in den Händen von Stephan Spieker und Verena Mikus. Durch die Abstimmung der Choreografie gemischt mit modernem Gardetanz war zu erwarten, dass  auch die neuen Darbietungen ein besonderer Leckerbissen werden.

 

In vielen Übungsabenden bereiteten sich die Gardisten der 1. Bad Driburger Stadtgarde  auf schweißtreibende Schrittvielfalt und immer wieder vom Publikum geforderte Zugaben vor.

 

Kurze Sessionen, wie die kommende, wird die Garde in ihren Auftritten verstärkt fordern, bleibt doch die Aussicht  auf 2015/2016, den karnevalistischen Gardetanz weit über die Grenzen der Stadt hinaus zu präsentieren, den das karnevalistische Publikum mit immer wieder  überschäumender Stimmung und lang anhaltendem Applaus belohnt.

 

Getreu ihrer Aufgabe, das Prinzenpaar und in der kommenden Session besonders den „Juwel der Stadtgarde“ zu begleiten und vor jeglichen Ungemach zu beschützen, werden natürlich auch „dienstliche“ Reisen in das weitere karnevalistische Umfeld zu absolvieren sein!

 

Den Lohn für diese vorbereitende Arbeit konnte die Garde dann gleich bei ihrem ersten Auftritt, dem Krönungsball 2016 in der Schützenhalle Bad Driburg, auch gleich reichlich einstreichen.

Für „Ihre Prinzessin“ Verena I und Prinz Benedikt I, schmissen sich die Gardisten gleich mächtig ins Zeug. Eine tolle Darbietung, die die Zuschauer mit tosendem Applaus honorierten.

Auch die Prinzessin und Trainerin, war erkennbar Begeistert.

 

Das närrische Volk freut sich auf die weiteren Auftritte in dieser Session