Auch in dieser Session ist die KPEG wieder am Start. Seit April vergangenes Jahres wurde wieder fleißig trainiert. Einmal pro Woche für 2 Stunden hieß es dann wieder: Aufwärmen, Dehnen, Spagat und Standspagat üben. On top kamen dann die heißersehnten neuen Tänze: Marsch und Showtanz, letzterer zum Motto „Rund um die Welt“. Was genau die Zuschauer erwartet wird natürlich nicht verraten, aber wir können sagen, dass fleißig trainiert und vor allem bei den sommerlichen Temperaturen geschwitzt wurde.

Derzeit haben wir 21 Mädels in der Kinderprinzenehrengarde. Am Ende der vergangenen Session verließen uns die 5 „Großen“ – diese tanzen nun bei der Tanz- und Prinzengarde. Um Nachwuchs brauchen wir uns aber nicht zu sorgen –  der Ansturm ist immer wieder groß und so konnten wir die offenen Plätze ruckzuck nach einem Vortanzen wieder besetzen. Unsere „Neuen“ sind natürlich besonders aufgeregt und fiebern dem ersten Auftritt entgegen. Aber auch unsere „alten Hasen“ können es kaum noch abwarten endlich wieder auf der Bühne zu stehen und zu zeigen was im vergangenen Trainingsjahr immer wieder zu üben war.

Wir Trainerinnen sind stolz auf die Leistung! Und mag auch nicht immer alles perfekt ablaufen, so können wir nur jeden, der es gerne perfekt hätte, einladen, es einmal selbst auszuprobieren. Es ist eine großartige Leistung und kostet die ein oder andere auch Überwindung sich dem großen Publikum zu präsentieren.

Wir freuen uns auf die Session mit all den bevorstehenden Veranstaltungen und wünschen allen eine jecke Karnevalszeit. Die KPEG sagt HELAU!